Warken-Familienbuch

Vortragsveranstaltung im Gasthaus BÄRSCH

Alois Finkler aus Hasborn hatte es schon im Lebacher Anzeiger annonciert: Er ist dabei, das Warken-Familienbuch zu schreiben. Dabei hat er herausgefunden, dass der Ursprung der weit verzweigten Warken-Linie in Niedersaubach liegt. So ist z.B. der legendäre Bergarbeiterführer Nikolaus Warken, genannt Eckstein (* 26. Dezember 1851; † 24. August 1920), der unsere Bergleute im Januar 1893 in den ersten großen Streik führte und Gründer des „Vereins für Schutz und Recht der bergmännischen Bevölkerung des Oberbergamtbezirks Bonn“ war, ein Verwandter der Saubacher Warken. Der Rechtsschutzsaal in Bildstock steht heute noch für diese stolze Gewerkschaftsgeschichte.

Alois Finkler sieht den Ursprung der Warken-Familie im luxemburgischen Ort „Warken“ (heuer Stadteil von Ettelbrück im Canton Diekirch, gelegen am Flüsschen „Wark“).

Ortsschild WARKEN, Ettelbruck, Luxemburg

Ortsschild WARKEN, Großgemeinde Ettelbrück, Canton Diekirch, Luxemburg, Foto: Guido Risch, Schmelz-Limbach 2009

Auf meine Bitte hin, weil meine Mutter – aus der Kreuzwies stammend – auch eine geborene Warken ist) wird Alois Finkler, unterstützt durch seinen Sohn Franz-Josef, zu uns nach Saubach kommen, um den Warken-Sprösslingen aus Aschbach und Saubach (und wo sie sonst noch wohnen) ihre Familiengeschichte zu erzählen.

Peter Warken, Dorfschmied in der Kreuzwies

Peter Warken, Dorfschmied in der Kreuzwies; Archiv: Maria Eckert

Dieses Startbild anklicken, um zur Dia-Schau zu kommen!

Die Vortragsveranstaltung soll stattfinden in der Karwoche, und zwar am Mittwoch, 8. April d.J., um 19 Uhr im Gasthaus BÄRSCH (den BÄRSCH haben wir deshalb als Veranstaltungsort ausgesucht, weil der Erbauer und Begründer dieses Gasthauses auch ein Warken war, nämlich August Warken im Jahr 1960).

Ein Hinweis: Wer interessiert ist, das Warken-Familienbuch zu erwerben, sollte es jetzt schon bei Alois Finkler (Tel.: 06853 65 57) vorbestellen. Er lässt nur so viele Exemplare drucken, wie vorbestellt sind. In diesem Familienbuch werden übrigens auch wunderschöne alte Bilder der Bewohnerin unseres Saubacher Stammhauses, Maria Eckert, abgedruckt sein. Sie hat uns die Bilder freundlicherweise zur Verfügung gestellt. Dafür sei ihr herzlich gedankt!

Lothar Schmidt

P.S.:

Bitte ganz oben auf mögliche Kommentare achten! Dort den Link „Kommentar“ einfach aufklicken!

 

7 Gedanken zu „Warken-Familienbuch

  1. Livro de família Warken
    Postado em 20 Fevereiro 2009 de Hachener
    Palestra na pousada Baersch

    Alois Finkler de Hasborn que tinha sido anunciado no Diário Lebacher: Ele vai escrever a família Warken livro. Ele descobriu que a origem da linha Warken ramificada é Niedersaubach. Assim, por exemplo, os mineiros lendário líder Nicholas Warken chamado Eckstein (nascido em 26 de dezembro de 1851, † 24 de agosto de 1920), o que levou os nossos mineiros em janeiro de 1893, a primeira grande greve e fundador da „Associação de Proteção e Direito da população mineira de Distrital de Mineração em Bonn „era um parente do Saubacher Warken. A proteção legal no salão santuário ainda está para essa história união orgulhoso.

    Alois Finkler vê a origem da família Warken em Cidade do Luxemburgo „Warken“ (este ano, no bairro de Ettelbruck Diekirch Canton, localizado no Rio „Wark“).

    Ortsschild WARKEN, maior comunidade de Ettelbruck, Canton Diekirch, Luxemburgo, Foto: Guido Risch, Schmelz-Limbach 2009

    A meu pedido, porque a minha mãe – a partir das Kreuzwies surgir – também Warken nascido é) é Alois Finkler, apoiado por seu filho, Franz-Josef, venha para o nosso Saubach aos Warken-brotos de Aschbach e Saubach (e onde então eles vivem) para contar sua história familiar.

    Peter Warken, aldeia ferreiro nas Kreuzwies; Archives: Maria Eckert

    Clique nesta imagem começar a vir para o slide show!

    A palestra será realizada na Semana Santa, mais especificamente na quarta-feira, 8 Abril deste ano, por 19 relógio na casa de hóspedes Baersch (a Baersch temos, portanto, escolhido como o local por causa do construtor e fundador da pousada também foi um Warken, ou seja, agosto Warken em 1960).

    Uma observação: Se você estiver interessado em comprar o livro de família Warken, ele deve ter pelo Alois Finkler (Tel: 06853 65 57) Pre-order agora. Ela só pode imprimir quantas cópias são encomendados com antecedência. Neste livro família pela forma como são também fotos da bela idade Saubacher residente nossa empresa-mãe, Maria Eckert, ser impressa. Ela gentilmente nos forneceu as imagens. Certifique-se de seus mais sinceros agradecimentos!

    Lothar Schmidt

    PS:

    Por favor, esteja ciente de possíveis comentários sobre a top! Aqui o link „comentário“ simplesmente sem o uso de ferramentas!

  2. Hi. Is there a chance of someone to translate it to English? I am asking because I am Brazilian and do not read, listen, write and so on in German. That would be very helpful!
    Thank you!

  3. Leider sind nur mein Grossvater mit seiner Frau und meinem Vater auf einem Photo in diesem Buch zu finden. Wollte mich aber mal persönlich bei dem Autor und Verfasser dieser Familienkronik bedanken!

    gglG
    A. Warken

  4. Die Veranstaltung war sehr erfolgreich. Ca. 50 Angehörige und Freunde der Warken-Familie kamen. Sie stammten vor allem natürlich aus Niedersaubach und Aschbach, kamen aber auch aus Gresaubach, Limbach, Riegelsberg und Dillingen.

    Hier zum Beleg einige Fotos zur Veranstaltung! Einfach hier anklicken! Fotos: Lothar Schmidt

    Nochmals herzlichen Dank an Alois und Franz-Josef Finkler aus Hasborn für den instruktiven Vortrag!

    Lothar Schmidt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.