Flamenco

Flamenco und spanische Lebensfreude in Niedersaubach

Spanischer Nachmittag am 23. Oktober im Antoniusheim in der Bodega San Antonio

Die musikalische Reise durch Europa geht weiter. Was im vergangenen Jahr mit Wiener Kaffeehausmusik begann, wird am Sonntag, den 23. Oktober um 17.00 Uhr mit feuriger spanischer Musik fortgesetzt.

lodani1

© D. Lodani

Die Gäste können sich dabei auf ein vielseitiges Programm mit Leidenschaft und Feuer freuen. Die Künstler sind die Garanten dafür: Flamencotänzerin Daniela Lodani, ihre Tochter Imaine sowie der Sänger und Gitarrist Angel Huertas. Dargeboten werden Rumbas im Stile der Gipsy Kings, Flamencotänze wie Bulerias, Tientos, Tangos, Fandangos u.a. sowie tolle spanische Musik.

Daniela Lodani ist schon seit vielen Jahren als Tänzerin und Flamencolehrerin bekannt, ihre Tochter hat Talent und Leidenschaft geerbt. Angel Huertas ist seit fast 30 Jahren in Spanien und Deutschland als Sänger und Gitarrist unterwegs und besticht durch Originalität, Ausdrucksstärke und Virtuosität. Sie werden das Antoniusheim für ein paar Stunden in eine spanische Bodega verwandeln und südländische Lebensfreude versprühen.

Die Besucher werden mit einem Original Sangria und kleinen mediterranen Leckereien (Tapas) verwöhnt. Natürlich werden auch sonstige Getränke angeboten. Der Eintritt von 8,00 € beinhaltet das Begrüßungsgetränk und die Snacks. Eintrittskarten sind im Gasthaus „Bärsch“, beim Kulturamt der Stadt Lebach, bei Ortsvorsteher Hans Schmitz sowie beim „Bücherkaffee“ im Antoniusheim erhältlich. Reservierungen sind telefonisch unter 06881-59232 oder per e-mail unter kulturamt@lebach.de möglich.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.