Halbzeit im Jubiläumsreigen

Nach vier äußerst erfolgreichen Veranstaltungen legen wir nun eine Pause bis Ende August ein. Wir sind sicher, dass wir auch in der zweiten Staffel unsere Besucher wieder durch ein vielfältiges Angebot überzeugen können.

Die erste Staffel wurde am vergangenen Samstag durch Junge Künstler in concert beendet. Ich möchte es nicht versäumen, unseren jungen Künstlerinnen und Künstlern für das großartige Konzert zu danken, das sie ihrem Dorf zum Geburtstag schenkten. Jennifer, Jessica, Svenja und Kai bereitete es sichtlich Freude, ihre Musik den Menschen darzubieten, in deren Mitte sie aufgewachsen sind.

Werner Schmidt, Ortsvorsteher

P.S.:

Zum Jubiläumskonzert hatte ich im Lebacher Anzeiger veröffentlicht:

Strahlende Sterne am Jubiläumshimmel

Mit einem Konzert der Extraklasse beendete unser Dorf die erste Hälfte des 800-jährigen Jubiläums. Jennifer Mai, Jessica Quinten, Svenja Heinrich und Kai Werth mit seiner Band konzertierten in der Antoniushalle vor einem begeisterten Publikum. Die jungen Künstler und Künstlerinnen glänzten über ihre Professionalität hinaus durch die Leidenschaft, mit der sie ihre Zuhörer verzauberten.

saubach in concert, Foto: Lothar Schmidt

Locker und charmant  führte Kai als Entertainer durch die verschiedenen Genres und überzeugte auch mit eigenen Jazzkompositionen. Gemeinsam mit Jennifer interpretierte er Songs aus berühmten Musicals. Jenny zog mit großem schauspielerischem Talent die Gäste mit „Mein Herr“ in ihren Bann und sang sich mit virtuos vorgetragenen Musical-Titeln in die Herzen der Zuhörer. Atemlos lauschten die Besucher auch Jessica und Svenja, die sich mit glockenklaren Stimmen nahtlos in das Ensemble einfügten. Die beiden Schwestern, die in ihrem Heimatdorf Niedersaubach schon oft mit den „Somebodys“ auftraten, ernteten großen Applaus.

Ein Blick ins Publikum, Foto: Lothar Schmidt

Die Gäste mochten gar nicht akzeptieren, dass das Konzert zu Ende war. Sie forderten immer neue Zugaben und belohnten die jungen Künstler schließlich mit stehenden Ovationen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.