Schnelles Internet auch für unser Dorf

Unser Dorf ist vorerst von der Entwicklung einer schnellen Internetverbindung abgehängt.

Weil ein schnelles Internet für die Zukunft unseres Dorfes unverzichtbar ist (man denke an die modernen Formen der Bestellung von Dienstleistungen und Waren aller Art sowie Kommunikation nicht nur mit Freunden, sondern auch mit Behörden und Arbeitgebern), versucht unser Ortsvorsteher mit Hilfe des IT-Unternehmens INTERSAAR eine Funklösung zu realisieren.

Hierzu hatte er für den 22. November zu einer Infoveranstaltung ins Antoniusheim eingeladen (einfach anklicken).

Der Bericht hierzu erscheint im folgenden Anzeiger (einfach anklicken).

Und für die potenziellen Nutzer wurde ein Fragebogen entwickelt, der verteilt werden soll (einfach anklicken).

L.Sch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.