Unser Dorf stimmt sich ein auf den Advent

Am Sonntag, 1. Dezember (1. Adventssonntag) findet ab 17 Uhr in der Antoniuskapelle das traditionelle Adventskonzert der Somebody’s statt.

Die Niedersaubacher Gospel-Gruppe will auch in diesem Jahr wieder den Zauber der Weihnacht, der uns alle so tief berührt, erwecken.

So wird man sich in seine Kindheit zurückversetzt fühlen, wenn traditionelle Weihnachtslieder wie „Alle Jahre wieder“, „Leise rieselt der Schnee“ und „Es ist für uns eine Zeit angekommen“ erklingen, gehüllt in ein Popgewand durch den Komponisten Carsten Gerlitz. Ebenso modern und nicht weniger groovig sind Stücke wie „Have yourself a merry little christmas“ (Doug Andrews), „Carol of the bells“ (Peter J. Wilhousky), „Gospel Christmas“ (Kirby Shaw) und die Pop-Ballade „And so it goes“ aus den 90ern von Billy Joel.

Liebhaber der etwas klassischeren Musik werden bei Stücken wie „Ad te levavi“ und „Ich liebe, weil erhöret der Herr“ (beide von Josef Gabriel Rheinberger) und Werken von Johannes Brahms, Morten Lauridsen und Francis Poulenc sicherlich auf ihre Kosten kommen.

Durch dieses abwechslungsreiche Programm wird das Publikum auf die Weihnachtszeit eingestimmt – sowohl musikalisch als auch inhaltlich.

Der Eintritt ist frei – um eine freiwillige Spende für die Songgruppe wird gebeten.

Die Somebody's proben schon fleißig für das Konzert am 1. Advent in der Antoniuskapelle; Foto: Petra Heinrich

Die Somebody’s proben schon fleißig für das Konzert am 1. Advent in der Antoniuskapelle; Foto: Petra Heinrich

Dieses Bild anklicken, um zum PDF-Plakat zu kommen! Bitte damit Werbung machen! Danke!

Dieses Bild anklicken, um zum PDF-Plakat zu kommen! Bitte damit Werbung machen! Danke!

Am Samstag, 7. Dezember, beginnt um 11 Uhr ein Weihnachtsmarkt vorm Antoniusheim. Der Weihnachtsmarkt, der erstmals in Niedersaubach als Draußen-Veranstaltung durchgeführt wird, steht unter dem Motto: „Weihnachtszauber im Jahr 1 nach der 800-Jahrfeier“. Alle Niedersaubacher Vereine werden sich beteiligen und vorweihnachtliche Köstlichkeiten und handwerklich Selbstgemachtes anbieten. Musikalisch eröffnet und umrahmt wird der Weihnachtsmarkt wiederum durch die Somebody’s. Gegen 16 Uhr kommt hinzu die Hilbringer Fanfarengruppe „Die Särkower“, welche bei Niedersaubacher Festen schon einige Male aufgetreten ist. Um 17 Uhr besucht der Nikolaus die Kinder. Bei schlechtem Wetter kann man sich auch im warmen Antoniusheim aufhalten.

Jung und Alt sind schon kräftig bei den Vorarbeiten für den Weihnachtsmarkt; Foto: Hans Schmitz

Jung und Alt sind schon kräftig bei den Vorarbeiten für den Weihnachtsmarkt; Foto: Hans Schmitz

Dieses Bild anklicken, um zum PDF-Plakat zu kommen! Und bitte damit werben für unseren Weihnachtsmarkt! Danke!

Dieses Bild anklicken, um zum PDF-Plakat zu kommen! Und bitte damit werben für unseren Weihnachtsmarkt! Danke!

Also nicht vergessen: Am 1. Dezember ist Adventskonzert und am 7. Dezember ist Weihnachtsmarkt! Wir sehen uns.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.