Vorbereitung der Antoniuskirmes

Antoniuskirmes
an Pfingstsonntag, 8. Juni 2014

Die Eckdaten:

09:45 Uhr Festgottesdienst (Jugend- bzw. Familiengottesdienst)

  • im Anschluss: Festumzug zur Kirmes auf Peter-Adam-Platz am Kalkofen; musikalisch begleitet von den Gresaubacher OLDTIMERN
  • im Anschluss: Eröffnung der Kirmes
  • im Anschluss: Kirmestreiben auf dem Peter-Adam-Platz (Kinderbelustigung, Kaffee und Kuchen im Sportlerheim gegenüber, Grillstände, Bierstand usw.)

Es ist schon durchgedrungen, dass der Heckenhannes (man kennt ihn gut aus DER LETZTE WOLF) jetzt schon für die Umtriebe an der Kirmes verantwortlich gemacht wird. Eine Anklageschrift soll schon in Vorbereitung sein. Man muss befürchten, dass er für die erwarteten Verfehlungen des Dorfes an der Kirmes angeklagt und abgeurteilt wird. Der arme Heckenhannes!

Wieder sehr beliebt: der Leierkasten

Wieder sehr beliebt: der Leierkasten

Zur Vorbereitung der Antoniuskirmes trifft sich der Festausschuss am Dienstag, 27. Mai d.J., um 18:30 Uhr zur Ortsbegehung auf dem Peter-Adam-Platz.

Die Tagesordnung lautet:

Ortsbegehung auf dem Peter-Adam-Platz

Die geplanten Bewirtungsstände sowie Fahrgeschäfte und Spielstationen werden vor Ort zugeteilt. Ebenso soll der Standplatz unseres neuen Zeltes festgelegt werden.

 

Im Anschluss Sitzung im Sportlerheim des SVN

Berichte der Ressortleiter

Genehmigungen, Rechtliche Fragen, Versicherungen, …

Öffentlichkeitsarbeit (Printmedien, Internet, Fotodokumentation,)

Programm (Festmesse, Festzug, Fassanstich, Kirmestreiben, Kirwehannes)

Bewirtung (Ausschank, Grillgerichte, Gerichte aus der Friteuse, Kaffee und Kuchen)

Service

Kirmestreiben (Fahrgeschäfte, Spielstationen, …)

Festplatzgestaltung (Festzelt, Festschmuck, …)

Technik (Elektroinstallation, Anschlüsse, Beleuchtung, Beschallung)

 

Aufgaben vor dem Fest

Helferaufruf im Anzeiger am Freitag, 2. Juni

Terminplanung: Zeltaufbau, Festplatzgestaltung, Spielstationen, Fahrgeschäfte

Werner Schmidt, Vorsitzender UNSER NIEDERSAUBACH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.