Musikalischer Advent mit den Somebody’s in der Antoniuskapelle

Die Somebody’s wollen ihre Gäste am 1. Adventssonntag, 30. November dieses Jahres, in der Antoniuskapelle mit einem abwechslungsreichen Programm musikalisch und inhaltlich auf die Advents- und Weihnachtszeit einstimmen.

Somebodys

Somebody’s in concert; Foto: Petra Heinrich

Mit Werken von Felix Mendelsson Bartholdy wie „Jauchzet dem Herrn alle Welt“ und „Es wird ein Stern aus Jakob aufgehn“ bekommt man schon einen Eindruck, wo die Reise hingehen soll. Auch John Rutter begeistert mit seinen Liedern durch die vielschichtige Harmonik und Rhythmik nicht nur unser Sängerherz, sondern auch das des Zuhörers. Gabriel Fauré’s „Cantique de Jean Racine“ wird ebenfalls seine Wirkung nicht verfehlen. Mit Urmas Sisak’s „Benedicamus“ preist das Ensemble den Sohn und Heiligen Geist, und Ola Gjeilo hat es mit „Ubi caritas“.

Wohlbekannte Spirituals und Gospels wie „Deep River, Swing Low, Little David etc.“, durch die Bearbeitung von Robert Latham in ein neues Kleid gehüllt, lassen die Besucher erleben, was noch alles möglich ist.

Das Konzert beginnt um 17 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Petra Heinrich

P.S.:

Manfred Mai hat das Konzert fotografiert; er hat uns freundlicherweise die Bilder hier zur Verfügung gestellt (alle Rechte vorbehalten: Manfred Mai)!

Adventskonzert 2014

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.