Antoniuskirmes

Vorankündigung

 

Am Sonntag, 16. Juni, werden wir die Kirmestradition, die wir im letzten Jahr anlässlich unserer 800-Jahrfeier zurückgeholt hatten, wieder aufleben lassen.

Bestärkt durch den lebendigen Kirmestag des letzten Jahres werden wir den Namenstag unserer Kapelle festlich begehen.

Im Mittelpunkt der Festveranstaltung wird stehen, den Dorfgemeinschaftsplatz am Kalkofen, wo die alte Volksschule zwischen 1901 und 1965 betrieben wurde, nach dem 1. Volksschullehrer, den Niedersaubach und Rümmelbach gemeinsam eingestellt hatten, zu benennen. Peter Adam, der zuvor in Sinspelt (Eifel) tätig war, unterrichtete zwischen 1901 und 1929 – in den meisten Jahren gleichzeitig – 8 Jahrgänge; in der Spitze zählte seine einklassige Volksschule an Ostern 1917 103 Schülerinnen und Schüler.

 

Der Zeitplan für den Festtag sieht grob wie folgt aus:

 

09.30 – 10.20 Uhr
Festmesse, gestaltet von Pastor Meiser und Kantor Fröhlich

10.20 – 10.50 Uhr
Festzug von der Kapelle zum Festplatz, begleitet durch den Fanfarenzug Hilbringen

11.00 – 11.15 Uhr
Widmung des Festplatzes als „Peter-Adam-Platz“ durch Ortsvorsteher Schmidt unter Anteilnahme von Nachfahren der Familie Adam

11.15 – 11.30 Uhr
Laudatio auf Peter Adam durch Josef Heinrich

11.40 – 12.00 Uhr
Fassanstich, anschließend Kirmestreiben

Wird zukünftig Peter-Adam-Platz heißen: der Dorfgemeinschaftsplatz am Kalkofen, Foto: Lothar Schmidt

Wird zukünftig Peter-Adam-Platz heißen: der Dorfgemeinschaftsplatz am Kalkofen, Foto: Lothar Schmidt

Wir freuen uns auf unsere Kirmes! Und laden Sie herzlich ein, zu uns nach Niedersaubach zu kommen!

Die Dorfgemeinschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.