Kreuzeinsegnung am Eibachwald

Am Mittwoch, 20. September, 16:00 Uhr, wird unser Pastor Hermann Zangerle oben am Eibachwald, dort wo der Feldweg nach Höchsten bzw. Schachenwald rechts zum Niedersaubacher Weiher abbiegt, ein Holzkreuz einsegnen.

Gestiftet wurde es von Christof Schwarz, wofür wir ihm herzlich danken. Danken möchten wir auch Dietmar Scherer, der es am Wegesrand eingelassen und befestigt hat.

Das Kreuz trägt eine schlichte Inschrift: Gott zur Ehre! 

Wir hoffen, dass einige Dorfbewohnerinnen und -bewohner zur Einsegnungsfeier kommen. Unser Niedersaubacher Dorfkantor Jürgen Fröhlich wird die Zeremonie musikalisch begleiten, worauf wir uns schon freuen.

Im Anschluss lädt unser Ortsvorsteher Hans Schmitz zu einem kleinen Umtrunk auf den Peter-Adam-Platz ein.

Erinnerungen wachhalten – Traditionen fortsetzen

Galerie

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Holzkreuz in der Rümmelbacher Kehre geflickt
Eigentlich wollte Engelbert Alt, der schon so viel für sein Dorf gemacht hatte, auch die Schindeln auf dem Holzkreuz, das am Abzweig der Rümmelbacher Landstraße nach Tanneck steht, im letzten Herbst ausgebessert haben. Leider ist … Weiterlesen